„In Russland ist eine regelrechte Gefängniskultur entstanden.“ – Interview mit Dmitry Glukhovsky

Dmitry Glukhovsky ist einer der erfolgreichsten Autoren Russlands, dessen Romane weltweit zu Bestsellern wurden. Nach seiner postapokalyptischen „Metro“-Reihe, dem dystopischen „Future“ oder dem fantastischen „Sumerki“ wurde sein neuester Titel „Text“ nun in deutscher Übersetzung im Europa Verlag veröffentlicht. Mit „Text“ legt Glukhovsky einen politischen Thriller als Abrechnung mit Putins Russland vor. Wir durften den Autor…

Interview mit Constanze John („40 Tage Georgien“)

Erst vor kurzen haben wir euch in einem Beitrag verschiedene Reisetitel zu Georgien vorgestellt, darunter auch Constanze Johns „40 Tage Georgien“. Wir wollten noch ein wenig mehr über die Autorin erfahren und haben ihr ein paar Fragen gestellt.  Wer bist du? Ich bin Schriftstellerin, lebe als solche in Leipzig und lebe mit den Geschichten – Geschichten…

Literatur aus dem Baltikum und Skandinavien: Interview mit dem Kullerkupp Kinderbuch Verlag

„Jeder macht Kunst auf seine Weise“ lautet der Titel des Kinderbuches einer der erfolgreichsten Illustratorinnen und Autorinnen für Kinderliteratur in Estland Kertu Sillaste, das Kindern die verschiedenen Kunststile näherbringen soll. Dieses Buch ist nur ein Beispiel der anspruchsvollen Veröffentlichungen des Kullerkupp Kinderbuch Verlages, der sich auf skandinavische und baltische Kinderliteratur spezialisiert. Wir wollten die Gesichter hinter…

Anregend, aufmerksam, mutig: Interview mit Annette Beger aus dem Kommode Verlag

Eine unserer ersten Entdeckungen in diesem Jahr ist der Schweizer Kommode Verlag, der neben vielen anderen spannenden Titeln auch Romane aus Estland veröffentlicht. Wir wollten gerne wissen, wer hinter dem Verlag steht und freuen uns, euch die Verlagsleiterin Annette Beger vorzustellen, die uns einen Einblick in ihren literarischen Alltag gibt. Wer bist du und wofür…

“Wir sprechen osteuropäisch”: Interview mit ostPost Berlin

ostPost Berlin ist einer der Hotspots für osteuropäische Kultur und Literatur in Berlin. In dem liebevoll eingerichteten Café in der Choriner Str. 84 gibt es neben Kaffee, Tee und Leckereien auch Bücher und Kunsthandwerk zu erwerben. Außerdem lockt das Team regelmäßig mit spannenden Events rund um Sprache und Kultur in ihre Räume in Berlin-Mitte. Neugierig…

Interview mit Muromez

 Ilja bloggt seit 2012 auf Muromez zur mittel- und osteuropäischen Literatur. Read Ost sprach mit ihm über seinen Blog, über die spannenden Neuerscheinungen und über seine Zukunftspläne: 1. Wer bist Du? Ein Mensch, der die Kultur liebt, Medien-, Literatur- und Sprachwissenschaften studiert hat, derzeit ein Volontariat beim Mindener Tageblatt macht und auf http://www.muromez.com bloggt. 2….

Interview mit OsTraum

Read Ost sprach mit unseren KollegInnen und mit beiden GründerInnen von OsTraum Maria & Aleksej über ihren Blog, über die spannenden Zukunftspläne und über vieles mehr: 1. Wer seid ihr? Wir sind OsTraum – das Webzine über Kultur aus den Ländern des ehemaligen “Ostblocks”. Hinter dem Projekt stehen hauptsächlich zwei Personen, Maria und Aleksej. Wir…

Unabhängig, entdeckerfreudig, lesebegeistert: Interview mit dem Guggolz Verlag

Der Guggolz Verlag ist einer der Verlage, die uns am meisten am Herzen liegen, denn mit jeder Neuerscheinung spürt man die Sorgfalt und die Liebe zur Literatur. Erst vor Kurzem durften wir euch Petre M. Andreevskis “Quecke” vorstellen und freuen uns jedes Mal auf neue Entdeckungen. Wir durften den Gründer und Verleger des Verlages interviewen….

Interview mit Petya Lund, Verlegerin des eta Verlages

Den 2016 gegründeten eta Verlag, der sich darauf spezialisiert hat, bulgarische Literatur in Deutschland zu veröffentlichen, haben wir euch ja bereits etwas näher vorgestellt. Nun durften wir Petya Lund, der Verlegerin, ein paar Fragen stellen und freuen uns, noch mehr über den spannenden Verlag und die Neuerscheinungen zu erfahren! Wer bist du und wofür steht…